„Arbeitsmarkt“ – die neue Seite beim regionalReport

Der regionale Stellenmarkt in Zeitungen hat aus Sicht der Stellensuchenden zwei wesentliche Stärken: Seine lokale Ausrichtung und die gute und schnelle Zugänglichkeit. Diese Vorzüge können nur durch ein noch schnelleres Medium überboten werden – das Internet.

Stellenmärkte im Netz profitieren zusätzlich von ihrer Langlebigkeit. „Nichts ist so alt, wie die Zeitung von heute“, ist ein böser Spruch, mit dem man Redakteure richtig ärgern kann. Und alte Dinge, die außer dem Übermitteln der überbrachten Nachricht für keinen weiteren Zweck mehr vorgesehen sind, werden im Abfall entsorgt. In diesem Fall im Papiercontainer. Und damit auch die für Sie doch so wichtige Botschaft, händeringend eine Stelle, einen Job oder eine befristete Ferienarbeit zu suchen.

Arbeitgeber hingegen sind auch nicht gerade erfreut, bis zum Erfolg Woche für Woche teure Anzeigen schalten zu müssen, um ihr Stellenangebot unter die Leute zu bringen. Auch hier wird mit unserem Arbeitsmarkt Abhilfe geschaffen. Das auch noch äußerst kostengünstig!

Sowohl Stellenangebote als auch Stellengesuche sind auf unserer neuen Seite „Arbeitsmarkt“ für zwei volle Monate abrufbar und für die Leserinnen und Leser präsent. Durch die überwiegend regionalen Beiträge mit starkem örtlichen Bezug ist darüber hinaus ein Leserumfeld entstanden, in dem es mit großer Wahrscheinlichkeit möglich wird, einen heimatnahen Arbeitsplatz zu finden beziehungsweise freie Stellen mit Fachkärften aus der Region zu besetzen. Und da der „regionalReport“ auch einen großen Freundeskreis und regelmäßige Leser in ganz Deutschland hat, ist es nicht ausgeschlossen, daß auch Stellensuchende mit unserem Arbeitsmarkt die richtige Weichenstellung vornehmen, wenn sie an einem weiter entfernten Arbeitsplatz Interesse haben.

Unser Arbeitsmarkt ist neu. Das bedeutet, er befindet sich noch in einer Phase der Erprobung. Sowohl die Form und der Umfang des Angebotes als auch die optische Aufmachung müssen sich bewähren. Die Seiten sollen vor allem nutzerfreundlich sein und für Sie die gewünschten Erfolge bringen. Sie, unsere Leserinnen und Leser sind es, die damit klarkommen und bei Ihrer Suche unterstützt werden sollen. Scheuen Sie sich daher nicht, einen Kommentar zu schreiben, wenn Ihnen etwas nicht gefällt; Sie etwas gefunden haben, das wir besser machen sollten. Natürlich freuen wir uns auch über ein Lob, wenn etwas besonders gut ankommt. Wie auch immer – hauen Sie in die Tasten, wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Neueste Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Stellenangebote und Stellengesuche © 2016 Frontier Theme